Besuch des Schülerlabors der LMU in Großhadern

Am 15.01.19 sowie am 21.01.19 besuchten die Klassen 8b und 8e das Schülerlabor der LMU in München. Nach einer Sicherheitseinweisung durften sich die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen zusammenfinden und erlebten in ihrer Gruppe einen ganzen Tag im Labor rund um das Thema Nanotechnologie.

An 6 Stationen wurden dazu verschiedene Experimente angeboten und von Studierenden betreut. Die Schülerinnen und Schüler durften beispielsweise Sonnenmilch genau unter die Lupe nehmen und haben deren unterschiedliche Wirkprinzipien kennengelernt. Des weiteren wurde elementares Silber aus Nanopartikeln gewonnen. Ein Highlight war sicherlich das Rasterkraftmikroskop, das teilweise von Herrn Professor Schwarzer persönlich erklärt und vorgeführt wurde. An dieser Station hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ihr eigenes Haar in dreitausendfacher Vergrößerung zu analysieren.
Außerdem durfte jede Gruppe ihre eigene Wunderkerze herstellen, die am Ende in einer Challenge nach den Kriterien Aussehen, Brenndauer und Funkenflug bewertet wurden. Es war für uns alle ein sehr gewinnbringender Tag, der die Motivation zum naturwissenschaftlichen Arbeiten nochmal gesteigert hat! Wir bedanken uns bei der Abteilung Fachdidaktik Chemie der LMU, insbesondere Herrn Professor Dr. Schwarzer und Herrn Scheid für die Organisation und die tolle Betreuung!

Sylvia Stadler im Namen der Klassen 8b und 8e