„Verantwortung übernehmen und guter Freund / gute Freundin sein“, da gehört schon einiges dazu – Gelernt wie, im Tutorenseminar am OvTG

Am Donnerstag, den 26.10.17 nahmen 25 Tutoren und Tutorinnen der 9. Jahrgangsstufe an einem vierstündigen Tutorenseminar mit dem Sozialpädagogen Herrn Tobias Wanderer teil. Ziel dieses gemeinsamen Nachmittages waren neben der optimalen Vorbereitung auf die Tuttistunden auch Teambuilding und Konfliktmanagment.

Aus jeder Tutoren/innen-Gruppe waren Schüler/innen vertreten. Nach einigen Warmup-Spielen und der Diskussion, wie wichtig Begrüßungsrituale und feste Abläufe für die Tuttis sind, sollten die einzelnen Tutoren/innen-Teams eine Tuttistunde durchplanen sowie einzelne Spiele moderieren. Dabei diente der Rest der Gruppe zunächst als Test-Tuttis und gab anschließend Feedback zu den Moderationsqualitäten der moderierenden Tutoren/innen. Dabei haben alle sehr viel gelernt. Anschließend wurden fiktive und aktuelle Problemsituationen in Rollenspielen durchgespielt und versucht, in der Gruppe Lösungen zu finden.

Zwischendurch gab es noch eine kleine Präsentation der Sanis, die den Tutoren/innen einen Überblick zur Erstversorgung von kleineren Verletzungen gegeben haben.

Alles in allem wurde in der Feedbackrunde schnell klar, wie wichtig dieser Nachmittag auch für unsere neuen Tutoren/innen war, die den Tag folgendermaßen sahen:

„Ich habe heute sehr viel gelernt!“

„Gerade das selbst probieren hat mir gezeigt, wo ich noch was besser machen kann!“

„Ich hatte sehr viel Spaß!“

Unser Dank gilt allen Tutorinnen und Tutoren für ihre engagierte Teilnahme, den Sanis für Ihre Präsentation sowie Herrn Wanderer, der das Seminar mit tollen Ideen gefüllt hat und den Tutoren/innen durch seine wertvollen pädagogischen Tipps viele Hilfestellungen für die Zukunft mitgegeben hat.

Auf eine weitere, tolle Tuttizeit am OvTG

Christiane Hauptmann und Michael Lilla