Exkursion: „Life Exit Game“

Die Klasse 9b hat Anfang Oktober im Rahmen der Begabtenförderung eine Exkursion nach München zu einem Anbieter von „Live Escape Games“ unternommen.

Bei diesem Event waren sowohl logisches/mathematisches Denken, Kombinationsfähigkeit, Ausdauer und Geschick, als auch soziale Kompetenzen wie z.B. Teamfähigkeit gefragt.

Die Klasse wurde in Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe musste innerhalb einer vorgegebenen Zeit mit Hilfe von bestimmten Codes bzw. Hinweisen eine Türe öffnen um sich aus einem „verschlossenen“ Raum zu befreien. Diese Codes bzw. Hinweise erhielten sie durch das Lösen von vorgegebenen Rätseln oder durch das Durchführen von chemischen Experimenten. Dabei mussten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise Gegenständen und Objekten so kombinieren, dass sie neue Hinweise erhielten, die sie dann wieder richtig zu interpretieren, zu dechiffrieren oder zusammenzustellen hatten um letztendlich die Türe zu öffnen.

Julia Harthun