London Exchange 2016/2017

Nachdem unsere britischen Austauschschüler*innen bereits im Dezember zu Besuch waren, ging es am Donnerstag, den 29.06.2017 auch für uns nun endlich zum Flug nach London.

Neun von uns würden die nächste Woche bei unserem jeweiligen Austauschschüler*in wohnen, mit ihm (oder ihr) zur Schule gehen und natürlich zusammen mit Herr Nürnberger und Frau Müller London unsicher machen.

Da unsere Engländer von der St. Paul’s  School aber leider trotz unseres Besuchs jeden Tag in ihren jeweiligen Unterricht gehen mussten, waren wir tagsüber meistens nur als deutsche Gruppe unterwegs. Mit den Anderen haben wir uns dann jeden Abend noch getroffen um wenigstens die Abende gemeinsam verbringen zu können, was (meistens) auch so einigermaßen geklappt hat., obwohl relativ wenig Organisation diesbezüglich von der englischen Seite gekommen ist (aber natürlich nicht von allen).

Die Vormittage waren angefüllt mit vielen Sehenswürdigkeiten: Buckingham Palace, Westminster Abbey, Trafalgar Square, Big Ben, British Museum, Tower of London, Tate Modern … um nur einige zu nennen, jedoch natürlich bei weitem nicht allem was London zu bieten hat. Auch ein Besuch im Globe Theatre durfte natürlich nicht fehlen: In einer wundervoll erfrischenden modernen Adaption war dort eines der bekanntesten (wenn nicht das bekannteste) Stücke von William Shakespeare zu sehen: Romeo und Julia! Enttäuschend war jedoch das für England gänzlich unpassende Wetter: Statt  Wind, Kälte und Regen erwartete uns eine Woche Sonnenschein bei mindestens 25°C. 

Es ist also nicht erstaunlich, dass alle mitgeschleppten Regenschirme vollkommen trocken blieben. Sieben Tage sind selbstverständlich nicht genug, um alle verschiedenen Seiten von London kennenzulernen, aber es ist immerhin schon einmal ein Anfang! Außerdem lernt man ja schließlich nie wirklich alles über eine Stadt. Hoffentlich können wir jedoch auch weiterhin in gutem Kontakt mit unseren britischen Freunden verweilen!

Nach dieser wunderschönen Woche können wir uns wohl nur noch bedanken:
Lieber Herr Nürnberger, Liebe Frau Müller!
Vielen Dank für die Organisation, die tollen Ausflüge nicht nur innerhalb Londons, sondern auch die nach Hampton Court und Oxford. Danke, für ihre liebe Art und die starken Nerven trotz des ständigen Zuspätkommens mancher Personen… Danke für die tolle Zeit, die wir dank Ihnen verbringen durften!

Alles Liebe von
Anna Lena, Annalisa, Celine, Dario, Emma, Emanuel, Jakob, Lara und Miriam

Lara Bühler, Q11