Spendenlauf 2022

Unter dem Slogan “Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage” liefen am 29.09. die Schülerinnen und Schüler des Otto-von-Taube-Gymnasiums auf dem angehörigen Sportplatz der Schule. Trotz des schlechten Wetter ist die Veranstaltung nicht ins Wasser gefallen und alle sind tapfer weitergelaufen.

Angefeuert von Mitschülerinnen und Mitschülern sowie Lehrerinnen und Lehrern und unterstützt von der Musik vom Technik-Team liefen die Schülerinnen und Schüler unermüdlich Runde um Runde und sammelten auf diese Weise die von Familienmitgliedern und Freunden zugesicherten Spendenbeträge.

Dank des sportlichen Einsatzes der Schülerinnen und Schüler sowie der Bereitschaft zu großzügigen Spenden seitens ihrer Familien oder Bekannten konnte eine Gesamtsumme von 7500 € erlaufen werden. Ein großer Teil (5000€) des Geldes wurde mithilfe der Organisation UNICEF an hilfsbedürftige Kinder auf Madagaskar gespendet. Der übrige Betrag wurde an das EKP Stockdorf, den Kinderschutzbund Starnberg, die Tafel Gauting und der Lebenshilfe Starnberg übergeben. Jede dieser örtlichen Organisationen erhielt jeweils 500€.

Zur Ehrung der besten Läuferinnen und Läufer sowie der besten Klasse aus jeder Jahrgangsstufe fand am Tag danach eine Siegerehrung statt, bei der jede Siegerin und jeder Sieger einen Preis und eine Medaille bekommen hat. Die restlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Urkunde, die mit einer Unterschrift von Mats Hummels versehen war.

Abschließend kann konstatiert werden, dass diese Aktion durchaus gelungen ist. Vielen Dank an alle Beteiligte!
 

Eure SMV