Neue Wege zur Philosophie

Das Otto-von-Taube-Gymnasium versucht immer wieder neue Wege in der Begabtenförderung sowie in der individuellen Förderung unserer Schülerinnen und Schüler zu gehen, so kooperieren wir seit dem Schuljahr 2019/20 auf verschiedenen Ebenen mit der Hochschule für Philosophie München. Am 3. August schlossen nun Hochschule und Schule feierlich eine Kooperationsvereinbarung, die diese Zusammenarbeit weiter vertieft und institutionalisiert.

Ein Baustein dieser Zusammenarbeit ist die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern v.a. der 10. Jahrgangsstufe an ausgewählten Proseminaren im Rahmen des Frühstudiums an der Hochschule für Philosophie (HFPH), das bereits seit mehreren Jahren erfolgreich von der HFPH in Zusammenarbeit mit dem Fachmitarbeiter für Begabtenförderung des Ministerialbeauftragten für Oberbayern Ost betrieben wird. Seit dem Wintersemester 2019/20 nehmen daran auch motivierte Schülerinnen und Schüler des Otto-von-Taube-Gymnasiums teil, auch in Zeiten der Pandemie konnte das Seminar online abgehalten werden. Informationen und Bewerbungsunterlagen für die im Wintersemester geöffneten Proseminare finden Sie hier.

Darüber hinaus bietet Frau Prof. Paganini an der HFPH im nun startenden Wintersemester ein Proseminar mit dem Titel „Homo Ludens. Ein Streifzug durch die Philosophie des Spielens“ an, das seine schulische Entsprechung in dem gleichnamigen schulischen W-Seminar (Q11) von Pfarrer Samhammer findet. Das W-Seminar nimmt dabei an den meisten Sitzungen des universitären Proseminars teil und partizipiert so am wissenschaftlichen Diskurs an der Hochschule.
Die Hochschule wird auch in den kommenden Jahren ihre DozentInnen als ExpertInnen als GesprächspartnerInnen und ImpulsgeberInnen für weitere P-Seminare zur Verfügung stellen.

Ferner ist für das neue G9 geplant, einzelne besonders interessierten und begabten SchülerInnen im Laufe der 11. Jahrgangsstufe die Teilnahme an einem Philosophischen Orientierungsjahr an der Hochschule zu ermöglichen – unterstützt durch ein Mentoratsprogramm am OvTG.

Markus Greif, StD
 

Zur Pressemeldung der HFPH: https://www.hfph.de/hochschule/organisation/presse-oeffentlichkeitsarbeit/pressemeldungen/philosophie-und-ethik-in-der-schule-otto-von-taube-gymnasium-gauting-und-hochschule-fuer-philosophie-muenchen-starten-wegweisende-zusammenarbeit