Welttag des Buches – Buchgeschenk als alte Tradition

Anlässlich des Welttags des Buches am 23.04. besuchten die Klassen 5a, 5d und 5f in der darauffolgenden Woche die Buchhandlung Kirchheim in Gauting und erhielten das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“.

In der Buchhandlung Kirchheim wurde den Fünftklässlern zunächst erklärt, wie der Welttag des Buches gefeiert wird. Sie erfuhren beispielsweise, dass das Datum des 23. April auf den Georgstag (spanisch „Sant Jordi“) zurückgeht. Es bezieht sich auf die katalanische Tradition, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg, Rosen und Bücher zu verschenken. Nachdem die Schülerinnen und Schüler dann allgemeine Informationen zum Buchhandel erhalten hatten, konnten sie ihr Wissen in einem Quiz beweisen. Großen Spaß machte es daraufhin allen, durch die Regale zu stöbern. Am Ende erhielten sie mit ihrem Buchgutschein das Welttagsbuch.
Die Buch-Gutschein-Aktion der “Stiftung Lesen” ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ wird den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt.
Die Fünftklässler des Otto-von-Taube-Gymnasiums freuten sich über ihr Exemplar und sind gespannt auf die Gespenstergeschichte mit dem Titel  “Das geheimnisvolle Spukhaus”.


Sarah Lindner