Fünf Medaillen bei der 56. Mathematik-Olympiade in Würzburg

Am ersten Wochenende der Faschingsferien fand an der Universität Würzburg die Landesrunde der 56. Mathematikolympiade Bayern statt. Zehn Schülerinnen und Schüler des OvTG hatten sich dieses Jahr für diese zentrale Landesrunde der Mittel- und Oberstufe qualifiziert.

In zwei vierstundigen Klausuren mussten die Teilnehmerinnnen und Teilnehmer anspruchsvolle mathematische Beweisaufgaben aus den Bereichen Geometrie, Algebra und Kombinatorik lösen. Nach den Klausuren wurde ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten.
Fünf Medaillen haben die Mathematikerinnen und Mathematiker vom OvTG schließlich mit heimgebracht: Eine Silbermedaille erhielten Moritz Bender (7b) und Linus Seifert (Q11) und je eine Bronzemedaille ging an Louisa Mölm (7b), Nadine Wondra (9b) und Benedikt Eckardt (10b).
Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

Katrin Lison

Bildquelle: www.mo-by.de