“Hack me. If you can!” Hacking-Challenge

Vom 5. Februar bis zum 5. März veranstaltete die Hochschule Augsburg die Hacking Challenge “Hack me. If you can!”.

Jede Woche wurden zwei Aufgaben veröffentlicht, die sich rund um das Thema Informatik und Datenverschlüsselung drehten. Ziel jeder Aufgabe war es, eine Flag zu finden. Diese ist im Prinzip ein Lösungswort, das man mit Hilfe der Aufgabenstellung in den gegeben Dateien finden musste. Die Flag war in diesem Fall ein String aus Buchstaben und Zahlen, welcher immer mit HSA_INNOS_FLAG begann. Diese war auf unterschiedlichste Arten und Weisen in den Dateien versteckt. Beispielsweise gab es eine Aufgabe, bei welcher man aus einer Audiodatei mit Hilfe von SSTV-Frequenz-Decrypting ein Bild mit der gesuchten Flag finden musste. Bei einer anderen Aufgabe war eine ZIP-Datei in einem PDF versteckt. Die letzte Aufgabe hingegen war ganz klassisch: Es galt, das Kennwort einer Zip-Datei zu finden.

Die Challenge war eine hervorragende Möglichkeit, erste Erfahrungen mit Hacking zu machen und einen Einstieg in die Themen Kryptographie und Decoding zu erhalten. Grundsätzlich waren keine Vorkenntnisse nötig, da die meisten Aufgaben mit Online-Programmen und geschicktem Googeln gelöst werden konnten.

Uns hat die Hacking Challenge sehr gut gefallen und wir freuen uns auf weiter Challenges.
 

Louisa Mölm und Rebecca Treplin