Preisverleihung des 50. Internationalen Jugendwettbewerbs der Volksbank Raiffeisenbank am OvTG am 08.07.2020

Große Freude herrschte am 8.Juli bei der Verleihung der Preise des diesjährigen Kreativwettbewerbs der Volksbank Raiffeisenbank. Das Thema lautete „Glück ist…“.

Aufgrund der Hygienevorschriften der Pandemie fand die Preisverleihung in diesem Jahr im kleinen Rahmen statt.

Die Schulleiterin Frau Wischnevsky, die Kunstlehrerinnen Frau Dr. Lutz-Sterzenbach und Frau Munzert, die sieben Preisträgerinnen und Frau Schütt von der VR-Bank  kamen zu einer improvisierten, aber würdigen, Preisverleihung im Kunstraum zusammen. Die Organisatorin des Jugendwettbewerbs von der VR-Bank moderierte mit gewohntem Charme die Siegerehrung und überreichte den freudestrahlenden Siegerinnen schöne Sachpreise — natürlich unter Einhaltung des Sicherheitsabstands!

Besonders erfreulich ist, dass fast alle prämierten Arbeiten auch auf Kreisebene gewinnen — also im Vergleich zu anderen Schulen im Wettbewerb ausgezeichnet abschneiden.

Folgende Schülerinnen konnten mit der hervorragenden Qualität ihres Bildes einen Preis einholen:

Kategorie 5. und 6, Jahrgangsstufe:

  1. Mathilda Götze, 6a
  2. Johanna Kokot, 6a
  3. Ursula Zagler, 6a


Kategorie 7. und 8. Jahrgangsstufe:

  1. Magdalena Wieser, 8b
  2. Paula Hallmann, 8b
  3. Marlene Buhl, 8b und Marie-Louise Neumann, 8b



Die Kunstfachschaft des Otto-von-Taube-Gymnasiums erhielt für künftige Kunstprojekte eine Geldspende von 250 Euro, die zur Anschaffung von neuen Künstlerfarben genutzt werden soll! Alle am Wettbewerb beteiligten Schüler und Schülerinnen erhalten einen Schlüsselanhänger, der Glück verheißen soll.

Sehr herzlich danken wir Frau Antonia Schütt von der VR-Bank für die ausgezeichnete Organisation, die großzügige Spende und die schülernahen Präsente!

Herzlichen Glückwunsch den glücklichen Siegerinnen und weiterhin viel Freude und Erfolg beim künstlerischen Arbeiten!

Svantje Munzert und Barbara Lutz-Sterzenbach