Erfolgreiche Teilnahmen beim Landeswettbewerb „Experimente antworten“

Auch in diesem Schuljahr haben wieder Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen an der ersten Runde des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ teilgenommen – und dies zum Teil auch mit großem Erfolg.

Dreimal pro Schuljahr wird im Rahmen des Wettbewerbs eine Experimentieraufgabe zu einem naturwissenschaftlichen Phänomen gestellt, die die Schülerinnen und Schüler entweder im Wahlkurs Wettbewerbe am OvTG oder auch selbstständig zu Hause bewältigen können. In der ersten Runde ging es zunächst um die Untersuchung von Kartoffelpresssaft beispielsweise mithilfe eines glimmenden Holzspans. Zudem sollte anschließend ein umweltverträgliches Einweggeschirr hergestellt und mit herkömmlichem Einweggeschirr verglichen werden.

Dabei arbeiteten und protokollierten Tamiko Soboll und Bela Jurgan aus der 6f sowie Lukas Staar aus der 10b so ordentlich, kreativ und ausdauernd, dass sie die erste Runde sogar mit „großem Erfolg“ abschließen konnten und somit dem Superpreis ein ganzes Stück näher gekommen sind!
Das gesamte OvTG gratuliert den Wettbewerbsteilnehmer/innen!

Amanda Weindl