Besuch der Q11 beim traditionsreichen Deutsch-Französischen Seminar in Fischbachau

Schülerinnen und Schüler des Französischkurses der Q11 hatten am 23. Januar 2020 die Ehre, mit ihrer Lehrerin Sabine Mönch einen Tag an dem traditionsreichen Deutsch-Französischen Seminar teilzunehmen, das seit 1968 alljährlich im Januar von der Bayerischen Staatskanzlei und dem Institut Français München veranstaltet wird.

Die dreitägige Veranstaltung bietet den 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der höheren Staatsverwaltung und der Justiz Vorträge in französischer Sprache, die von Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst gehalten werden. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe hörten einen Vortrag von Dr. Nicolas Peter, Manager und Mitglied der BMW AG, zum Thema “La mobilité du futur” und verfolgten anschließend die interessante Diskussion zu diesem vielschichtigen Thema. Nicht ganz ohne Stolz stellten sie fest, dass sie schon in der Lage sind, eine Rede auf solch hohem Niveau gut zu verstehen. Dieses inhaltlich bereichernde Erlebnis wurde von einer sehr guten Bewirtung vor einer malerischen und auch ein bisschen verschneiten Bergkulisse abgerundet.