Einblick in die Welt der Internationalen PhysikOlympiade

Lukas Staar aus der Klasse 10b stellte sich den Aufgaben der ersten Runde der 51. Internationalen PhysikOlympiade, die 2020 in Vilninus, Litauen, ausgetragen wird.

Die Internationale PhysikOlympiade – kurz IPhO – ist ein Wettbewerb für physikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus aller Welt, die einmal im Jahr bei theoretischen und experimentellen Aufgaben ihre Leistungen messen und um Medaillen kämpfen. Die IPhO findet jedes Jahr im Juli in einem der Teilnehmerländer statt, die 51. IPhO im Juli 2020 in Vilninus in Litauen.

Lukas stellte sich den Aufgaben der ersten Runde im Auswahlwettbewerb und musste dazu beispielsweise die Beschleunigung eines aufsteigenden Heißluftballons berechnen, der mit heißer Luft (Temperatur = 100°C) gefüllt ist.

Wir gratulieren Lukas zu dieser Leistung und möchten auch an dieser Stelle sein enormes Durchhaltevermögen bei der Teilnahme diverser naturwissenschaftlicher Olympiaden hervorheben!


Amanda Weindl