Urkundenverleihung – Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Am Freitag versammelten sich die Teilnehmer/innen am Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Büro der Schulleiterin Frau Wischnevsky zur Übergabe der Urkunden.

Im Januar stellten sich drei Schülerinnen in den Wettbewerbssprachen Latein und Englisch anspruchvollen Aufgaben, die die Anforderungen des normalen Unterrichts übersteigen, wie zum Beispiel das Hörverstehen in Latein. Sehr erfreuliche Leistungen in dieser Klausur können mit einer entsprechenden mündlichen Note belohnt werden.

In diesem Schuljahr haben erfreulicherweise auch vier Teams am Wettbewerb teilgenommen und sich kreative Beiträge in den Sprachen Englisch und Französisch überlegt. Sehr stolz sind wir auf unser Team Napoleon Bonaparte mit den Teilnehmern Hendrik Meyer, Georgiy-Alexander Konakov und Jakob Sigrist, die unter der Betreuung von Frau Kubisch einen zweiten Landespreis gewinnen konnten. Dieser wird demnächst feierlich in Dachau verliehen, wo auch eine entsprechende Belohnung auf das Team wartet.

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb! Alle sprachbegeisterten Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen im nächsten Schuljahr teilzunehmen. Anfang Oktober wird das Team des Bundeswettbewerb Fremdsprachen wieder kräftig Werbung machen.

Zum Schluss bleibt zu sagen: Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer/innen!