Milana Nosek spielt Mozart im bosco

Am 24. März stellte sich die 13-jährige OvTG-Schülerin Milana Nosek im Gautinger Kulturhaus „bosco” einer ganz besonderen Herausforderung: Sie brachte zusammen mit dem Sinfonieorchester der Orchestervereinigung Gauting ein Klavierkonzert (Nr. 17 in G-Dur KV 453) von Wolfgang Amadeus Mozart zu Gehör.

Das Handwerkszeug zur Meisterung dieses anspruchsvollen Werkes hat Milana unter anderem als Jungstudentin an den Konservatorien in Prag, Brünn und Wien und derzeit als Schülerin der Münchener Hochschulprofessorin Silke Avenhaus - und natürlich mit eigenem Fleiß - erlernt. Wertvolle Erfahrung im Zusammenspiel mit einem Orchester konnte Milana zudem als Teilnehmerin der Altenburger Musikakademie in Österreich sammeln: Dort erarbeitete sie in den vergangenen Jahren bereits zwei weitere Klavierkonzerte von W. A. Mozart und führte diese zusammen mit dem professionellen Vienna International Orchestra auf.

Das Publikum im bosco durfte jedenfalls über die weit fortgeschrittenen pianistischen Fähigkeiten der Achtklässlerin staunen und zollten ihr ausgiebigen und begeisterten Beifall.

Herzliche Gratulation zu dieser herausragenden musikalischen Leistung, Milana!

Mathias Pitsch

Einen weiteren Artikel finden Sie auf der Website des bosco.