Mathefreizeit 2018

Wie die letzten Jahre auch, fuhren wir dieses Jahr für drei Tage auf Mathefreizeit. Bereits am ersten Tag hatten wir Spaß beim Lösen des Känguru-Wettbewerbs.

Obwohl die Knobelaufgaben am Abend sehr knifflig waren, lösten wir sie ohne Probleme. In der Zwischenzeit konnten wir uns sowohl beim Tischtennisspielen als auch beim Schafkopfen austoben. Am Dienstagvormittag beschäftigten wir uns jahrgangsstufenübergreifend mit dem Landeswettbewerb und der Matheolympiade. Aufgrund der großen Hitze am Nachmittag kühlten wir uns nach der gemeinsamen Bachwanderung am Bach ab. Nachdem wir lecker gegrillt hatten, spielten wir alle Capture the flag, wobei auch die Lehrer unter Einsatz ihres Lebens die Flagge verteidigten! Ein etwas unangenehmerer Teil erwartete uns am nächsten Tag, doch durch viel Musik und Tanzen wurde das gemeinsame Putzen erträglich. Insgesamt war die Mathefreizeit wieder ein voller Erfolg und wir würden alle gern nochmal mitfahren!

Anne, Louisa, Rebecca und Hannah