Vier Medaillen für Mathematik-Olympioniken

Am letzten Olympia-Wochenende fand in Passau die 57. Mathematikolympiade Bayern statt. Sechs Schülerinnen und Schüler des OvTG hatten sich in zwei Auswahlrunden für diese zentrale Landesrunde der Mittel- und Oberstufe qualifiziert.

In zwei vierstündigen Klausuren mussten die Teilnehmerinnnen und Teilnehmer anspruchsvolle mathematische Beweisaufgaben aus den Bereichen Geometrie, Algebra und Kombinatorik lösen. Nach den Klausuren wurde ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten.

Vier Medaillen haben die Mathematikerinnen und Mathematiker vom OvTG schließlich mit heimgebracht: Einen ersten Platz erzielte der jüngste Teilnehmer des OvTG. Matthias Kutz (7e) wurde mit einer Goldmedaille geehrt. Eine Silbermedaille erhielt Moritz Bender (8b) und je eine Bronzemedaille gingen an Louisa Mölm (8b) und Linus Seifert (Q12).

Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

Bilder [www.mo-by.de]

Katrin Lison