„Ich dachte nicht, dass sie uns so ähnlich sind!“ Verhaltensbiologische Studien an Primaten im Tierpark Hellabrunn

Am Dienstag, den 6.2.2018, machte sich der Biologie-Kurs von Frau Hauptmann in Begleitung von Frau Lanzinger auf in den Tierpark Hellabrunn.

Dort angekommen wurden wir von der Zooschule mit Klemmbrettern, Beobachtungsbögen und Klappstühlen ausgestattet. Nach einer kurzen Einführung, bei der es darum ginge, was Verhalten eigentlich ist, was man unter Sozialverhalten versteht und welche Verhaltensweisen man generell bei Tieren beobachten kann, wurden wir in Zweier- oder Dreierteams verschiedenen Primatenarten zugeteilt. Von Kattas über Varis, zu Lisztäffchen, Drills, Siamangs bis hin zu den Gorillas beobachteten wir sozusagen Evolution live. Mit Hilfe der Beobachtungsbögen konnten wir neben dem generellen Aussehen auch  Verhaltensweisen wir Fressverhalten, Sozialverhalten, Sexualverhalten oder Aggressionsverhalten genau studieren. Nach etwas mehr als zwei Stunden voller genauer Beobachtungen trafen wir uns alle, um die Fütterung der Schimpansen mit anzusehen. Anschließend machten wir zunächst eine Mittagspause um uns dann, frisch gestärkt, die verschiedenen Affenarten vorzustellen und Gemeinsamkeiten und Unterschiede herauszuarbeiten. Dabei war faszinierend zu sehen, wie schnell man eine Tiergruppe kennen lernt, wenn man sie nur genau genug beobachtet. Dabei präsentierten sich die Kattas als „friedliche“ Sonnenanbeter, die Varis als „faule“ Baumschläfer, die Lisztäffchen als „wählerische“ Obstnascher, die Drills als „unruhiger“ Haufen, die Siamangs als „singendes“ Pärchen und die Gorillas als „aktive“ Männchen und „geruhsame“ Weibchen. Dabei wurde uns aber auch im Speziellen klar, dass unsere Beobachtungen sehr knapp waren und vor allem von unserer menschlichen Sichtweise geprägt sind. Über das Fressverhalten und die Bewegungsabläufe, sowie die evolutionäre Entwicklung können wir nach diesem Tag aber wirklich viel sagen. Und klar wurde uns auch: „Wir sind den Affen, und selbst den kleineren Arten unter ihnen, doch noch viel ähnlicher als wir dachten!“