Schüler des OvTG nutzten den Schwung der Börse erfolgreich

Märkte beobachten und analysieren, Aktien halten, verkaufen oder investieren: Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten mehr als 1800 Schülerinnen und Schüler in 399 Teams beim vergangenen Planspiel Börse der Kreissparkasse München.

Die erfolgreichsten Teams wurden am 15. Januar in die Hauptstelle der Kreissparkasse am Sendlinger-Tor-Platz eingeladen. Günter Fichtner, Leiter des Bereichs Private Banking bei der Kreissparkasse gratulierte den Schülerinnen und Schülern und überreichte Geld- und Sachpreise in Höhe von 4.000 Euro.      
Auch unsere Schüler des OvTG konnten mit viel Fleiß und Hingabe einen Platz unter den zehn besten Teams verbuchen und durften dafür einen Geldpreis in Höhe von 150€ mit nach Hause nehmen.

Dabei hatte der DAX hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke im vierten Quartal die Teilnehmer der diesjährigen 35. Spielrunde erfreut. Doch auch diese besondere Börsensituation war kein Selbstläufer. Mit sorgfältiger Recherchearbeit gelang es unserem Team, die aussichtsreichsten Wertpapiere auszuloten und ihr virtuelles Depot zu vermehren. Das Planspiel Börse ermutigt auf spielerische Art, sich mit der Börse, wirtschaftlichen Zusammenhängen und Finanzthemen zu   beschäftigen. 

Sebastian Scherer