Infobrett

26.05.2020

Liebe Eltern, liebe SchĂĽlerinnen und SchĂĽler,

heute hat mit Mathematik das zweite schriftliche Abitur stattgefunden und es ist reibungslos gelaufen. Am Freitag ist bekanntlich das dritte Fach und dann ist für alle erst einmal Pause. Das heißt, die Abiturientinnen und Abiturienten müssen natürlich für ihre beiden Kolloquien, die ab dem 15.06.2020 geprüft werden, lernen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und weiterhin Gesundheit und Durchhaltevermögen.

Zu unserer groĂźen Freude haben wir kurz vor den Ferien noch eine sehr erfreuliche Nachricht erhalten. FĂĽr die kontinuierliche Teilnahme und die vielen Erfolge, u.a. etliche Landespreise, wurde den Fachschaften Englisch und Französisch des Otto-von-Taube-Gymnasiums im Rahmen des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen von der Landesjury der diesjährige Anerkennungspreis in der Kategorie TEAM SCHULE des Bayerischen Staatsministeriums fĂĽr Unterricht und Kultus zuerkannt. Herzlichen GlĂĽckwunsch an Frau Lengler, Frau Loos, Frau Durlak, Frau Mönch und alle Mitglieder der Fachschaften Englisch und Französisch sowie an unsere Wettbewerbsbeauftragte Frau Harthun zu diesem Erfolg. FĂĽr ein Gymnasium, das sprachlich und naturwissenschaftlich-technologisch ausgerichtet ist, ist das eine wunderbare Botschaft.

Die Pfingstferien können hoffentlich zum Durchatmen genutzt werden. Es gibt wohl niemanden, der das momentan nicht gebrauchen kann. Ich wünsche allen eine Zeit der Entspannung und Erholung.

Für die Zeit danach übermitteln wir im Elternportal die Pläne bzgl. der Gruppeneinteilung für den Präsenzunterricht bzw. das „Lernen zu Hause“. Was die Notengebung anbetrifft sind zwar die Grundregeln klar, aber wie immer liegen die Probleme im Detail. Hier warten wir noch auf offizielle Hinweise und werden die entsprechenden Vorgaben vor Schulbeginn weitergeben.

In den Ferien ist das Sekretariat werktäglich wie immer von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr besetzt und die Schulleitung, wenn nicht vor Ort, telefonisch über das Sekretariat erreichbar.

Sollte in den Ferien Notbetreuung in Anspruch genommen werden, bitten wir dringend darum, noch vor den Ferien mit der Schulleitung Kontakt aufzunehmen.

Sylke Wischnevsky, Schulleiterin

 

      14.05.2020

      Liebe Eltern, liebe SchĂĽlerinnen und SchĂĽler,

      nachdem unsere Großen jetzt über zwei Wochen unter Corona-Bedingungen den Präsenzunterricht praktiziert haben, können wir zuversichtlich sein, dass es unsere Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen ab Montag, 18.05.2020, auch schaffen werden.

      Das ist umso wichtiger, als auch weiterhin Abiturientinnen und Abiturienten im Haus sind, für die mit der Prüfung im Fach Deutsch am Mittwoch das Abitur beginnt. Es war gut, dass wir uns seit 27.04.2020 gesehen haben, und die Vorbereitung auf Stand gebracht werden konnte. Die Organisation und Abwicklung des Abiturs ist eine gewaltige Aufgabe, für deren Bewältigung ich allen Beteiligten herzlich danke. Wir wünschen den Prüflingen Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit, sodass auch sie in diesen besonderen Zeiten und unter diesen Umständen Ihre Schulzeit nach den vielen Jahren am Gymnasium mit der Allgemeinen Hochschulreife überzeugend abschließen können.

      Die 5. und 6. Klassen sind, wie bereits mitgeteilt, in A- und B-Gruppen unterteilt worden, wobei sie parallel zur Q11 und deren A- und B-Gruppen laufen. Die gleichzeitige Beschulung vor Ort und das Lernen zu Hause stellt alle, aber insbesondere die Lehrkräfte, vor neue Herausforderungen. Sie können hoffentlich bestätigen, dass die Kolleginnen und Kollegen ihr Bestes geben. Manchmal klappt es so gut, dass wir für eine kultusministerielle Pressekonferenz Best Practice Beispiele liefern konnten. Wenn es aber aus welchen Gründen auch immer hin und wieder nicht perfekt läuft, bitte ich weiterhin um Nachsicht und Geduld, selbst wenn letztere bei uns allen wohl schon ziemlich strapaziert ist. Ich danke der Schulfamilie des Otto-von-Taube-Gymnasiums, dass wir bisher so geschlossen durch diese Krise gekommen sind.

      Ăśbrigens erhielten wir gestern die Nachricht vom Kultusministerium, dass es ermöglicht werden soll, Microsoft Teams fĂĽr die Schule als weiteres Angebot nutzbar zu machen. Die dazu notwendige Einwilligungserklärung der Eltern/SchĂĽlerinnen und SchĂĽler werden demnächst unter Dokumente > Datenschutz im Elternportal eingestellt. Wir bitten, uns die ausgefĂĽllten Formulare zeitnah zuzuleiten.

      Die Schutz-Maßnahmen werden wir bis Montag noch einmal hochfahren. Für alle gilt jederzeit die Abstandsregel und die Maskenpflicht im Haus. Desinfektion steht allgemein in den Gängen und in den Klassenzimmern zur Verfügung. Das Haus wird täglich adäquat gereinigt. Für das Begehen der Wege haben wir eine „Rechts-Geh-Pflicht“ eingeführt, die wir durch Markierungen und Hinweisschilder verdeutlichen werden. Morgens gibt es kein Warten im Windfang mehr, sondern jede Schülerin und jeder Schüler soll ohne Aufenthalt sofort ins Klassenzimmer gehen. Diese sind ab 7.30 Uhr offen. Das Ankommen wird durch Lehrkräfte beaufsichtigt. Wer zuerst kommt, setzt sich hinten hin, sodass die Klassenzimmer allmählich von hinten aufgefüllt werden. Das Verlassen der Zimmer beginnt mit der Person, die als nächstes zur Tür sitzt. Ausnahmsweise sollen die Kinder, die nicht mit den öffentlichen Bussen kommen, möglichst spät vor Unterrichtsbeginn erscheinen, sodass niemand in Versuchung kommt, sich zum Plaudern außerhalb des Klassenzimmers aufzuhalten. Die Q11 ist vollständig im Neubau untergebracht, sodass es hier kaum zu Begegnungen kommt.

      Es wird weder fĂĽr die 5. noch fĂĽr die 6. Klassen Nachmittagsunterricht geben. Der Unterricht endet um 13 Uhr fĂĽr alle. Da der Sportunterricht aber auch am Vormittag nicht abgehalten werden darf, findet zu der Zeit Lernbegleitung (Details werden ĂĽber die Klassenleitung kommuniziert) statt.

      Sonderfall, 29.05.2020, Freitag vor den Pfingstferien:

      An diesem Tag ist die schriftliche Abiturprüfung im 3. Fach. Da hier in sehr vielen Räumen geprüft wird, wäre eine Begegnung der Abiturientinnen und Abiturienten und der Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe nur schwer zu vermeiden. Die an diesem Tag normalerweise unterrichteten vier Stunden entfallen für die Kinder. Sollte allerdings eine Betreuung für die Zeit von 8.00 Uhr bis 11.15 Uhr notwendig sein, so wird gebeten, uns zu verständigen.

      Unser Mensabetreiber Herr Srp bietet fertige, einzeln verpackte Snacks an, die vorbestellt werden müssen. Einen freien Warenverkauf gibt es nicht, allerdings können bei Abholung zusätzliche verpackte Kleinigkeiten erworben werden. Getränke gibt es am Automaten.

      Wer bei Herrn Srp eine Pausenverpflegung online bestellt hat, kann diese nach RĂĽcksprache mit der Lehrkraft beim Stundenwechsel 1. zur 2. Stunde oder in der ersten Pause um 9.30 Uhr abholen, stets unter Beachtung der Maskenpflicht und des Abstandsgebots.

      Bleiben Sie gesund, bleibt gesund,

      Ihre/Eure Sylke Wischnevsky, Schulleiterin

       

          11.05.2020

          Das Otto-von-Taube-Gymnasium trauert um Herrn Professor Hans-Michael Krepold.

          Er war unser Partner, Freund und Förderer und hat sich als Vorsitzender des Fördervereins unermüdlich für die Schule eingesetzt. Wir werden ihn sehr vermissen und bewahren ihm ein ehrendes Andenken. Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

          Sylke Wischnevsky, Schulleiterin

           

           

              Du möchtest...

              ... mit jemandem vertraulich ĂĽber ein Problem sprechen? Hier finden SchĂĽlerinnen, SchĂĽler und Eltern eine Liste mit Anlaufstellen, Beratungs- und Hilfsangeboten in unserer Region.


              Neueinschreibung 5. Klassen

              FĂĽr die Neueinschreibung ab 18.05.2020 finden Sie konkrete Hinweise und Formulare auf unserer Homepage unter "Service & Kontakt".
              Dazu haben wir auch hier eine Kurzfassung unserer Präsentation vom 06.02.2020.



              Termine

              Die Terminliste des Otto-von-Taube-Gymnasiums wird ĂĽberarbeitet, sobald die Wiederaufnahme des Schulbetriebs festgelegt ist.