Jedermann (2014/15)

Hugo von Hofmannsthals Meisterstück, das vom "Sterben des reichen Mannes" berichtet ist zeitlos wie eh und je. Es ist die Geschichte, wie Gott den Herrn Tod als seinen Boten aussendet, da die Menschen von ihm abgelassen haben. Allen voran Jedermann, ein Erfolgsmensch mit vielen falschen Freunden und noch mehr ehrlichen Neidern. Seiner geliebten Buhle will er einen prächtigen Garten schenken – nicht ohne Hintergedanken, als der Tod gleich in unterschiedlicher Gestalt vor ihn tritt. Hierfür unvorbereitet, da vollkommen unerwartet, erhandelt Jedermann sich eine Gnade von Tod: Er darf auf die Suche gehen, nach jemanden, der ihn beim Sterben begleitet. Das dürfte angesichts der vielen Freunde und vielen Menschen, die ihm etwas schulden doch nicht schwer sein. Doch sogar in der metaphorischen Welt findet er nicht so leicht den Begleiter, den er gerne an seiner Seite haben würde…

Jedermann

Montag,         07.  April 2014       
Dienstag,        08.  April 2014           
Mittwoch,      09.  April 2014            
Donnerstag,   10.  April 2014 

jeweils um 19:30 Uhr

in der

Aula des Otto-von-Taube-Gymnasiums
Germeringer StraĂźe 41,    
82131 Gauting

Eintritt frei – Spenden erbeten!

Inszenierung und Gesamtleitung: Markus Hagenbucher

Einen kleinen Einblick in das Ergebnis bieten unsere Fotos von den Proben.

Markus Hagenbucher